Frühstückstest: Hofcafé Doblmair

Bisher war das Doblmair vor allem Kuchenstopp für uns. Inzwischen gibt es aber auch Frühstück – und einmal im Monat sogar ein All-u-can-eat-Frühstücksbüfett. Das haben wir uns mal näher angesehen!

Geheimtipp: Orangen

Orangen in der Hallertau? Nicht zu pflücken! Aber zu kaufen – und die sind so köstlich, wie frisch vom Baum gezupft. Wie ein Hundeleckerlikauf zu einer ziemlichen Orangen-Manie führte.

Entdeckt: Haselnusshof Neumeier

Mit Haselnüssen ist es so eine Sache. Manche sind lecker, andere seifig und bitter. Warum das so ist, und warum die Hallertauer Haselnüsse so schmackhaft sind, hat uns einer erklärt, der es wissen muss: HaselnussbauerWeiterlesen

Frühstückstest: Gabelsberger Hofcafé

Frühstück außerhalb für Frühaufsteher – gar nicht so einfach. Weil gut soll es ja auch noch sein. Wir haben da für diese Zielgruppe ne gute Nachricht: Das Gabelsberger Hofcafé in Offenstetten!

Hopfenerlebnisführung

Mal die Nase ganz tief in die Hopfendolde stecken – sowas darf auf einem Hallertau-Blog natürlich nicht fehlen. Sachkundige Anleitung dazu haben wir uns von Elisabeth Stiglmaier geholt. Bei einer Hopfenführung in Attenhofen.

Entdeckt: Holunder-Wunder in der Hallertau

Holunderbauer sein, bedeutet sehr viel Handarbeit. Wir haben uns mit dem Ehepaar Kreitmair aus Notzenhausen über die Vor- und Nachteile des schwarzen Beerengoldes unterhalten. Und warum es trotzdem viel Spaß macht!

Keltenschanze bei Au i.d. Hallertau

Kein Schild, keine Tafel, kein Hinweis – wer nicht weiß, was sich hier bei Au in der Hallertau im Wald verbirgt, wird auch nicht drüber stolpern. Dabei hat sie eine tolle Atmosphäre: Die Keltenschanze!

Bioeis vom Bauernhof

Eis versüßt den Sommer, wie ein Regenbogen ein Gewitter. Wer seinen Sommer diesbezüglich aufpeppen möchte, kann jetzt auch zum Biohof Butz pilgern. Dort gibt es frisches Eis, in Bioqualität. Wir haben’s getestet.

Weißwurst satt im Maierwirt

Ja, was ist denn hier los? Regelmäßig ist Parkplatzmangel im kleinen Enzelhausen. Der Grund? Jeden Freitag gibt es im Maierwirt die weitgerühmte Weißwurst nach altem (geheimen) Familienrezept. 

Entdeckt: Die Lehenmühle

Kundige Hände formen aus Mehl Brot und Kuchen, Nudeln und Brezen. In der Hallertau stellt ein junges Müllerpaar in der Lehenmühle den leckeren Rohstoff her. Ein Gespräch über die Kunst des Mehlmachens.

Sonntagsessen: Gasthof Spitzer

Hochzeitstag? Schwiegereltern zu Besuch? Darf’s a bissal was Besonderes sein? In allen drei Fällen sei der Gasthof Spitzer in Osterwaal empfohlen. Die können Essen mit Pfiff.

Binnendünen Siegenburg

Komm wir wandern durch die Dünen! Was? Hier in der Holledau? Jawohl – versteckt im Dürnbacher Forst liegen die Binnendünen Siegenburg. Danke Eiszeit!

Frühstückstest: Julias Café in Wolnzach

„Schön, dass Sie bei uns sind“ – das ist das Motto von Julias Café am Wolnzacher Marktplatz. Hier ist für Kuchen- und Eisliebhaber eine gute Anlaufstelle. Und wie sieht es für den Frühstücker aus?

Naturgarten Schönegge

Selbst Gemüse ernten, ohne Heckmeck mit dem Anbau? Klingt nach einem frommen Wunsch! Bis, ja, bis wir zufällig in den Naturgarten Schönegge stolperten. Hier gilt: Feldfrüchte selbst ernten, und zwar 24/7! Achtung: Großer Kinderspaß!

Nöttinger Viehweiden

In Spuckweite von Geisenfeld gibt es ein wunderbares Kleinod: Die Nöttinger Viehweide, ein Naturschutzgebiet mit ganz besonderem Flair. 

Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg

Perfekt für Besuch von außerhalb: Einfache Wanderung von Kelheim zum Kloster Weltenburg mit toller Aussicht auf den Donaudurchbruch und entspannter Bootstour.

Frühstückstest: Café Beis in Mainburg

Wer in Mainburg Kuchen kaufen möchte, kommt an den Beis-Schwestern nicht vorbei. Das Café Beis hat aber noch mehr zu bieten: Gutes Frühstück zum Beispiel. 

Panorama-Wanderweg bei Scheyern

Immer das Kloster Scheyern im Blick: Der Panorama-Wanderweg bei Scheyern bietet tolle Aussichten und auf dem Rückweg zur Belohnung noch ein leckeres Eis.

Frühstückstest: Heimat in Mainburg

Seit April 2017 hat die Hallertau ein neues gastronomisches Highlight: Die Heimat in Mainburg. Neben Wein und kleinen Speisen, gibt es vor allem ein sehr feines Frühstück!