Entdeckt: Bienenhof Pausch

Bienen! Kleine Tiere, große Wirkung! Einer, der davon ein Lied singen kann, ist Albrecht Pausch vom Bienenhof Pausch. Die fleißigen Insekten haben sein Leben verändert. Und bescheren uns inzwischen Hochprozentiges!

Idyllisch ist es hier, in Unterschnatterbach! Das Auge streift gefällig über Wiesen und Felder und – viele Obstbäume. Knapp 1.500 sind es, erklärt mir Albrecht Pausch. Insgesamt 26 verschiedene Obstsorten stehen auf den Ländereien des Bienenhofs. Diese Pflanzen, zusammen mit den knapp 120 Bienenvölkern bilden den Grundstock für das Geschäftsmodell des Ehepaar Pauschs: Honig und Spirtuosen.

Bienenhof Pausch: Destillerie

Kaum betritt man den Hofladen in Unterschnatterbach, sieht man gleich die mächtigen Kessel, mit denen Obstsaft in Hochprozentiges umgewandelt werden. Blitzblank und kupfern sind sie sehr dekorativ. Vor allem, wenn sich ihr Besitzer Albrecht Pausch vor sie hin stellt und einem Einblicke in das Brennen gibt.

Besonders stolz ist er zum Beispiel auf den „Shyravalli“. Seine bayerische anmutende Antwort auf Whiskey und Rum. Die Grundlage: Bayrischer Waldhonig, der doppelt gebrannt und dann zwei Jahre lang in Fässern gelagert wurde. Regionale Spezialitäten sind aber auch „Edelbrand Cuvée von Scheyrer Birnen“ oder aus „Scheyrer Äpfeln“.

Zu viele Umdrehungen? Es gibt auch Schaumweine, etwa von der Quitte oder Honigwein.

Bienenhof Pausch - Schnäpse

Bienenhof Pausch: Honig und Essig

Wer mit Alkohol nichts anfangen kann, muss aber nicht enttäuscht nach Hause gehen, sondern greift einfach zu einer der Honigvarianten. Die meisten sind von den eigenen Bienchen gesammelt. In den Regalen stehen allerdings auch Spezialitäten wie Kastanien- oder Akazienhonig, die von befreundeten Imkern eingekauft werden. Wer sich nicht entscheiden mag, der kann sich dank offener Testgläser durch die verschiedenen Sorten durchschmecken.

Bienenhof Pausch - Akazienhonig

Gerade, weil der Bienenhof Pausch so viel mit der Natur arbeitet, ist es den Besitzern besonders wichtig, auch gut mit ihr umzugehen. Das betrifft auch die Energien, den sie nutzen. 61 Prozent stammen bereits aus erneuerbaren Quellen, Albrecht sucht aber stetig nach neuen Optionen, um das noch zu optimieren. Eine hohe Qualität der biologischen Rohstoffe sind außerdem selbstverständlich!

Bonusinfos

Wer sich nicht nur für die Waren, sondern auch für die Geschichte des Bienenhof Pausch interessiert, der kann auch eine der Führungen besuchen, beziehungsweise buchen. Allerdings muss man dafür ein paar Freunde zusammentrommeln. Dafür ist in den Kosten von 10 Euro dann aber auch Probieren inklusive.

Keine Zeit nach Unterschnatterbach zu fahren? Kein Problem, die guten Sachen gibt es auch im Online-Shop auf der Website.

Lust auf einen Spaziergang? Der Bienenhof Pausch ist eine Wegmarke auf dem Panorama-Wanderweg rund um Scheyern.

Bienenhof Pausch - Obstblüten

Lust auf einen Besuch? Die Hintergrundinfos:

Öffnungszeiten Bienenhof Pausch:
Samstag 09:00 bis 12:00 Uhr;
Im Dezember: Samstag 09:00 bis 17:00 Uhr
Kurzfristig geht aber auch mal, einfach per Telefon (08445-9299882) abklären, wie es ausschaut

Website: https://bienenhof-pausch.de/

Adresse:
Bienenhof Pausch
Unterschnatterbach 3
85298 Scheyern

Schreibe einen Kommentar